Blogger & Maker

Hi, ich bin Steve Zabka

Ich helfe Menschen dabei, sich nicht nur besser in der Welt der Informatik und Informationstechnik zurecht zu finden, sondern ich unterstütze auch verschiedene Linux- und Open Source-Projekte, wie zum Beispiel die „Tux-Tage 2021“.

Außerdem veröffentliche ich regelmäßig neue Videos und Blogbeiträge auf den unterschiedlichen SocialMediaPlattformen, wie zum Beispiel „YouTube“ oder „Facebook“ – die bestimmte Themeninhalte genauer beleuchten.

Folge mir auf Social-Media:

Als Technischer Assistent für Informatik und Fachangestellter für Bäderbetriebe,

bin ich nicht nur für die Beaufsichtigung und Kontrolle des Badebetriebes zuständig, sondern ich überwache auch die technischen Anlagen in den verschiedensten Arten von Badeeinrichtungen und sorge dafür, dass alles ordnungsgemäß läuft.

Dabei habe ich mir im Laufe der Zeit einiges an Wissen und Erfahrung angeeignet und sehe mich nun als perfekter Ansprech­partner, wenn Du zum Beispiel wissen möchtest:

wie Du mithilfe eines 3D-Druckers eine Dosieranlage für den eigenen Pool nachbauen kannst

mit welcher Linux Distribution Du aus deinem Raspberry Pi einen Print-Server mit CUPS und AirPrint zauberst

und wie Du mithilfe verschiedener Tools und Programme deine Projekte noch schneller zum Abschluss bringst.

Mein Ziel ist es, vor allem Menschen auf der Welt zu zeigen, dass es auch verschiedene Wege gibt, bestimmte Themeninhalte aus der Informatik und Informationstechnik besser verstehen zu können. – Auch ich habe einmal klein angefangen!

Meine persönlichen Werte für Dich zusammengefasst:

Ehrlichkeit

Mit Ehrlichkeit verbinden wir Aufrichtigkeit und Offenheit.
Deshalb erwartet nicht von mir, dass ich mich für Dich verstellen werde.

Zuverlässigkeit

Du kannst dich auf mich verlassen. Ich werde dich nicht im Regen stehen lassen, wenn du Hilfe benötigst.

Mehrsprachigkeit

Die Unterstützung unterschiedlicher Sprachen ist mir sehr wichtig, damit Du dich bei mir wie Zuhause fühlen kannst.

Direktheit

Ich bin kein Mann, der lange um den heißen Brei herum redet.

Wissen vermitteln

Ich gebe Dir einige hilfreiche Tipps und Tricks, damit Du dein Ziel auch wirklich erreichst.

Datenschutz

Der Schutz deiner persönlichen Daten liegt mir sehr am Herzen.

Wie bin ich eigentlich auf den Namen „Cryinkfly“ gekommen?

Im Grunde habe ich mir immer wieder die Frage gestellt, welcher Name wohl am besten zu mir und meiner Internetseite passen könnte. Dann wollte ich natürlich auch noch möglichst einen Namen haben, der sich einfach merken lässt!

Um das zu erreichen, erstellte ich mir eine Liste aus verschiedenen Wörtern zusammen und suchte mir dann die drei Besten davon aus. Diese Wörter habe ich dann in die englische Sprache übersetzt und im Anschluss bildete ich daraus eine Wort-Kombination.

Dabei entstand schließlich dann der Name „Cryinkfly und dieser setzt sich wie folgt zusammen:

Cry = Rufen (Übermittlung von Informationen)

Ink = Farbe (Kreative Ideen und Lösungsvorschläge)

Fly = Fliegen (Ansatz zur Wegfindung)

Benötigst Du Hilfe oder hast Du eine Frage?

Dann nutze dazu einfach mein Kontaktformular, um dich mit mir in Verbindung setzen zu können.