Tux-Tage 2022 vom 11.-13. November

Steve Zabka

Hinweis: Falls Du diesen Beitrag gerne auf Englisch lesen möchtest? Dann bitte hier klicken!

Beschreibung

Es ist mal wieder soweit! Die Tux-Tage 2022 finden in diesem Jahr bald statt. Dabei handelt es sich um eine live moderierte Online-Veranstaltung, bei denen die Teilnehmer und Besucher sich verschiedene Vorträge anschauen oder an spannenden Diskussionen und Workshops zum Thema Linux und Open Source teilnehmen können. Allerdings gibt es bei diesem Event eine wichtige Neuerung, die ich Dir unbedingt mitteilen möchte! Denn man kann sich in diesem Jahr zum ersten mal in einer virtuellen 3D-Landschaft mit anderen Menschen treffen.

Und das ganze findet wieder nach dem Motto „Menschen und Wissen vernetzen“ statt und bietet eine bunte Mischung mit über 30 Programmpunkten an:

  • Zehn Zutaten für eine zufriedene Community – F. Effenberger
  • Event Management System – Die Software für öffentliche Summits, Konferenzen und Seminar Tage. – J. Vogelbacher
  • Talk: Snap, Flatpak & AppImage – Werden sie die alten „Formate“ mal vollständig ersetzen? – Verschiedene Teilnehmer
  • Ist Linux immer noch nicht Desktop ready? – A. Burgdorf
  • Spielen unter Linux: Ein Füllhorn der Möglichkeiten – H. Goos-Habermann
  • Talk: Die Zukunft des Linux-Desktops – Vor und Nachteile der neuen Technologien abgewägt – Verschiedene Teilnehmer
  • Das Linux Quiz – Wissen für den nächsten Linux-Stammtisch – Tux-Tage Team
  • … und vieles mehr!

Eine detaillierte Programmübersicht findest Du unter https://www.tux-tage.de/programm.

Und ansonsten möchte ich Dir noch gerne zeigen, auf welchen Kanälen Du später die Online-Veranstaltung und die virtuelle 3D-Landschaft besuchen/verfolgen kannst:

Ansonsten, falls Du noch weitere Fragen haben solltest, dann schreibe es einfach unten in die Kommentare, damit auch andere Leser davon profitieren können!

Vielen Dank fürs Lesen und ich wünsche Dir noch einen schönen Tag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit (*) markiert.

Im Rahmen der Kommentarfunktion werden auf dieser Website neben Deinem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und der von Dir gewählte Kommentatorenname (kein Klarname erforderlich!) gespeichert und auf der Website veröffentlicht. Lediglich die E-Mail-Adresse benötigen wir für den Fall, dass die betroffene Person durch einen abgegebenen Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte postet. Mehr Informationen zur Datenverarbeitung, der Rechtsgrundlage und Deinen Widerrufsrechten erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.