openSUSE Virtual Conference 2021

Steve Zabka

Hinweis: Falls Du diesen Beitrag gerne auf Englisch lesen möchtest? Dann bitte hier klicken!

Beschreibung

Die openSUSE Virtual Conference ist das jährliche Event der openSUSE-Community, das nicht nur Menschen aus der ganzen Welt zusammenbringt, um sich zu treffen, sondern sie bietet den Teilnehmern auch wieder die Möglichkeit an, sich verschiedene Vorträge anzuschauen oder bei Workshops und BoF-Sitzungen teilzunehmen, die im Zeitraum vom 18. bis 20. Juni angeboten werden.

Des Weiteren gibt es dort ebenfalls sogenannte Lobbys, worin sich die Teilnehmer untereinander auch bestimmte Themen aus der Linux– und Open-Source-Szene austauschen können, wenn sie das möchten.

Falls Du dich jetzt für diese Konferenz interessieren solltest, dann kannst Du dich noch bis zum 20. Juni 2021 kostenlos auf der Webseite von openSUSE registrieren!

Oder Du nutzt selber die Chance und hältst einen Vortrag zu einem bestimmten Thema.

Denn der Call for Papers für die openSUSE Virtual Conference 2021 ist bis zum 4. Mai geöffnet.

Präsentationen können für folgenden Zeitraum eingereicht werden:

  • Blitzgespräche (15 Minuten)
  • Normales Gespräch (30 Minuten)
  • Langer Vortrag (45 Min.)
  • Workshop (1 Stunde)

Für die openSUSE-Konferenz 2021 aufgeführte Tracks:

  • Cloud und Container : Konzentriert sich auf Cloud- und Containertechnologien
  • Community : Wenn Du über das Wachsen der openSUSE/FOSS-Community und die Zusammenarbeit mit Upstream- und Peer-Projekten sprechen möchtst.
  • Eingebettete Systeme und Edge-Computing : Eingebettete Systeme beschleunigen sich und jedes Jahr gibt es mehr Gespräche im Zusammenhang mit eingebetteten Systemen und Edge-Computing.
  • Neue Technologien : Wenn Du über ein neues Projekt oder eine neue Technologie sprechen möchtest, die Du diskutieren möchtest.
  • Open Source : Wenn Du ein Thema hast, das sich auf FOSS konzentriert, aber nicht in eine der anderen Kategorien fällt, wählst Du diesen Track aus.
  • openSUSE : Ist Dein Gespräch über openSUSE.

Des Weiteren haben Interessierte auch die Möglichkeit, dem Programmkomitee und/oder dem Organisationsteam bei der Arbeit zu helfen.

Falls Du dich selber dafür interessieren solltest, dann sende einfach Deine Nachricht per E-Mail an ddemaio@opensuse.org.

Ach und eh ich es vergesse Dir mitzuteilen! Ich selber werde dieses Jahr auch an diesem großartigen Event teilnehmen, um das eine oder andere anschauen zu können. Vielleicht sehen wir uns ja dort und können uns über das eine oder andere Thema unterhalten!

Ansonsten, falls Du noch weitere Fragen haben solltest, dann schreibe es einfach unten in die Kommentare, damit auch andere Leser davon profitieren können!

Vielen Dank fürs Lesen und ich wünsche Dir noch einen schönen Tag!

Weitere Informationen findest Du hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit (*) markiert.

Im Rahmen der Kommentarfunktion werden auf dieser Website neben Deinem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und der von Dir gewählte Kommentatorenname (kein Klarname erforderlich!) gespeichert und auf der Website veröffentlicht. Lediglich die E-Mail-Adresse benötigen wir für den Fall, dass die betroffene Person durch einen abgegebenen Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte postet. Mehr Informationen zur Datenverarbeitung, der Rechtsgrundlage und Deinen Widerrufsrechten erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.